Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin

Herzlich Willkommen

auf der Intermetseite der Klink für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin des St. Franziskus- Hospitals in Ahlen / Westfalen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Unser Team versorgt mit derzeit elf ärztlichen Mitarbeitern und zehn Pflegekräften sämtliche operativen, interventionellen und diagnostischen Versorgungsbereiche des St. Franziskus-Hospitals Ahlen anästhesiologisch sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. Dies bedeutet jährlich mehr als 4500 Anästhesien auch bei komplexen Eingriffen und mitunter schwer vorerkrankten Patienten.

Dabei kommen alle modernen Verfahren der Lokal-, Regional- und Allgemeinanästhesie zum Einsatz. Einen besonderen Schwerpunkt stellen ultraschallgeführte Regional-und rückenmarksnahe Anästhesieverfahren dar.

Für die postoperative Erholung steht unseren Patienten ein Aufwachraum zur Verfügung und bei besonders großen Eingriffen eine Intensivstation mit fünfzehn Betten, davon sind neun als Beatmungsplätze ausgerüstet.

Für eine rasche Erholung nach Operationen hat die Schmerztherapie einen besonderen Stellenwert. Zur optimalen Behandlung von postoperativen Schmerzen besteht ein multimodales Schmerzkonzept. Patienten mit einem Katheter basierten Analgesieverfahren werden zusätzlich durch einen Schmerzdienst betreut. 

Unsere Mitarbeiter sind in die Notfallversorgung im gesamten St. Franziskus-Hospital eingebunden und besetzen Notarztstandorte in Ahlen und Sendenhorst.

Es besteht eine enge Zusammenarbeit mit dem St. Franziskus-Hospital Münster, welche sich durch innovative Personalkonzepte und einer intensiven fachlichen Kooperation zeigt.

Für das gesamte Team

Ihr

PD Dr. med. Albrecht Wiebalck, Chefarzt