Abteilung für Innere Medizin II - Gastroenterologie und Diabetologie

Chefarzt

Dr. med. Volker Kühlkamp

Oberarzt

Khaled Elbushier

Die Abteilung für Innere Medizin II ist für die umfassende Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse zuständig. Weiterhin gehören ernährungsbedingte und Stoffwechselerkrankungen (Diabetes mellitus) zum Behandlungsspektrum der Abteilung.

Darüber hinaus ist die Erkennung und (interdisziplinäre) Behandlung bösartiger Tumorleiden des Gastrointestinal-Traktes dem Aufgabenbereich der Inneren Medizin II zugeordnet.

Gastroenterologie

Die Abteilung verfügt über eine gut ausgestattete Endoskopie, in der alle gängigen eingreifenden und nicht eingreifenden endokopischen Untersuchungen (Spiegelungen) in großer Zahl durchgeführt werden:

  • Verschiedene Blutstillungsverfahren (Ligatur, Unterspritzung, Argon-Beamer) bei akuten Intestinalen Blutungen
  • Entfernung von Polypen (Schleimhautwucherungen) und entarteter Schleimhaut (Mukosektomie)
  • Entfernung von Fremdkörpern
  • Behandlung von Krampfadern der Speiseröhre und des Magens (Varizen) durch Sklerosierungsmittel oder Gummiringligatur
  • Verfahren zur Früherkennung von entartetem Gewebe durch Färbemethoden
  • Kontrastdarstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsenwege mit:
    - Papillotomie (Spalten des Schließmuskels des Gallen- bzw. Bauchspeicheldrüsenganges)
    - Steinentfernung aus dem Gallen- und Bauchspeicheldrüsengang
  • Aufweitung von Engstellen, z.B. der Speiseröhre und deren Offenhaltung durch Stents (Kunststoff- oder Metallröhrchen)
  • Einbringen von Stents/Endoprothesen in Gallen- oder Bauchspeicheldrüsengang (TPCD, TPPD)

Weitere diagnostische Möglichkeiten bietet ein, den neuesten Ansprüchen entsprechendes Ultraschallgerät mit Dopplertechnik zur Darstellung des Blutflusses in den Gefäßen.

Die Kombination eines Endokops mit einem Ultraschallgerät (Endosonographie) ermöglicht die genaue Untersuchung der Umgebung des Magens und der Speiseröhre vom Inneren der Hohlorgane aus.

Eine Minilaparoskopie-Einheit lässt den direkten Blick in den Bauchraum zu. Vor allem Leberveränderungen können hierdurch genauer erfasst werden und ggf. Gewebeproben entnommen werden. Das betrachtungsgerät hat gerade Bleistiftdicke. Neben den vielen diagnostischen bilderzeugenden Verfahren, bei denen auch u.a. eine neue digitale Röntgenanlage  eingesetzt wird, werden auch gastroenterologische Funktionsteste durchgeführt.

Diabetologie

Ein besonderer Schwerpunkt der Abteilung ist der Diabetes mellitus mit seinen vielen Folgeerkrankungen. In der Abteilung werden, unter Berücksichtigung der Vorgaben der entsprechenden Fachgesellschaft, alle modernen therapeutischen Maßnahmen zur Behandlung der Zuckerkrankheit durchgeführt, wie intensivierte Insulin-Therapie, Schulungen der Patienten, diätetische Beratung der Patienten und der Angehörigen. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die enge Zusammenarbeit mit weiteren Disziplinen am Haus  und den niedergelassenen Kollegen gerichtet. Der Schulung und Führung der Patienten widmet sich besonders engagiertes Personal.

Bei speziellen Fragestellungen scheuen wir uns nicht, größere Zentren hinzuzuziehen. Wir nutzen die modernen Medien zu Schulung und Information. Nach entsprechender Ausbildung werden Probleme unter dem Gesichtspunkt der evidenzbasierten Medizin und mit Unterstützung internationaler Beratungsdienste bearbeitet. Dabei soll der Patient stets in seiner Gesamtheit gesehen werden.

Unsere Arbeit soll nicht dem Ausspruch von Jose Ortega y Gasset entsprechen:
"Der Spezialist ist in seinem winzigen Weltwinkel vortrefflich zu Hause; aber er hat keine Ahnung von dem Rest."

Das Team der Inneren Medizin II wird geleitet von

Dr. med. Volker Kühlkamp

Chefarzt Innere Medizin II
Internist, Schwerpunkt Gastroenterologie

Khaled Elbushier

Oberarzt, Innere Medizin II
Schwerpunkt Gastroenterologie und Diabetologie

Innere Medizin II - Gastroenterologie und Diabetologie

St. Franziskus-Hospital
Robert-Koch-Str. 55
59227 Ahlen

Sekretariat
Frau Dugic
Tel.: 02382 / 858 - 305
Fax: 02382 / 858 - 211

Station
2A: 02382 / 858 - 391

Endoskopie
02382 / 858 - 346

E-Mail
innere(at)sfh-ahlen.de
atik.uere(at)sfh-ahlen.de