Thoraxchirurgie

Ihre Spezialisten für Lungenerkrankungen

 

Die Klinik für Thoraxchirurgie ist eine eigenständige, hochspezialisierte Fachabteilung im St. Franziskus-Hospital Ahlen. Hier arbeiten Expertinnen und Experten, die eine langjährige und umfassende Erfahrung im Bereich der Lungenerkrankungen mitbringen.

In Kooperation mit der Klinik für Pneumologie und Kardiologie (Innere Klinik I) nehmen wir uns sämtlichen entzündlichen, gut- und bösartigen Erkrankungen der Lunge, der Bronchien (Atemwege), der Pleura (Rippenfell), des Mediastinums (Mittelfellraum) und des Zwerchfells an. Zusammen mit der  Radiologie können wir unseren Patienten das gesamte Spektrum der diagnostischen und operativ therapeutischen Möglichkeiten in der Behandlung anbieten. Wann immer möglich, setzen wir schonende Operationsmethoden wie die minimalinvasive "Schlüssellochtechnik", parenchym-sparende Manschettenresektion oder die Segmentresektion ein.

Patientinnen und Patienten mit einer bösartigen Erkrankung (Lungenkarzinom, Mesotheliom, Thymom, Thymuskarzinom, Lungenmetastasen) werden bei uns optimal, d. h. individuell abgestimmt und stadiengerecht, versorgt. Dafür arbeiten wir eng mit Pneumologen, Onkologen, Psychoonkologen, Strahlentherapeuten und Pathologen des  Lungenzentrums Hamm-Ahlen-Beckum zusammen. Das Behandlungskonzept wird in einer interdisziplinären Tumorkonferenz festgelegt.

Chefarzt Su-Sin Kim

Facharzt für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie,

Leiter Schwerpunkt Thoraxchirurgie

Telefon: 02382/ 858-315
E-Mail: m.woerdemann(at)sfh-ahlen.de
(Sekretariat, Frau Wördemann)

Weitere Informationen zu unserer Thoraxchirurgie