Gynäkologie und Geburtshilfe

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Frauenklinik am St. Franziskus-Hospital in Ahlen!

In über 40 Jahren hat sich unsere Abteilung zu einer innovativen Klinik der Grund- und Regelversorgung entwickelt, in der sich medizinischer Fortschritt und menschliche Zuwendung hilfreich ergänzen. Sie als Patientin stehen dabei im Mittelpunkt.

Zu den Bereichen Schwangerschaft und Geburt, Behandlung hormoneller Störungen sowie der vielfältigen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane haben wir Ihnen im Folgenden viele aktuelle Informationen zusammengestellt. Bei komplexen gut- wie bösartigen Erkrankungen sowie Inkontinenz- oder Senkungssymptomatiken bedarf es einer umfangreichen Beratung und Zuwendung. DENNOCH! Das Internet kann das persönliche Gespräch nicht ersetzen! Die Links navigieren Sie zu Ihren Ansprechpartnern.

Dafür steht Ihnen das gesamte Team zur Verfügung.

Besondere Geburten:

 

Liebe Frauen und werdende Eltern,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

In der letzten Zeit sind wir immer mehr mit Frauen konfrontiert, die trotz besonderer Umstände, z.B. nach einem Kaiserschnitt oder sogar nach mehreren, eine natürliche Geburt anstreben. Das fordert seitens des ärztlichen Teams und Hebammen ein hohes Maß an Verantwortung und eine starke Belastung, die natürlich im Vorfeld medizinisch vertretbar sein muss.

Wir möchten Ihnen zwei außergewöhnliche Geburten vorstellen, erzählt aus der Perspektive der Mütter. Bei diesen beiden Frauen stand der starke Wunsch nach einer natürlichen Geburt im Vordergrund. Wir hoffen, mit diesen Geschichten Frauen Mut zu machen, ihre Bedürfnisse und Ängste zu äußern und die Ärzte und Hebammen dafür zu sensibilisieren, diese wahrzunehmen und ernsthaft anzugehen.

Wir danken herzlich den Müttern, die ihre Erlebnisse und Gefühle mit uns und unseren Lesern teilen wollten.

Ihr Geburtshilfeteam der Frauenklinik des St. Franziskus-Hospital Ahlen

Natürliche Geburt nach drei Kaiserschnitten

Glücklich über die Geburt ihres Sohnes Leon sind seine Eltern, Gantuul und Thorsten Sumpmann, aus Warendorf. Der kleine Junge kam am Dienstag, dem 22. Mai 2018, um 14.53 Uhr, mit 4210 Gramm und 58 Zentimetern, im St. Franziskus-Hospital, in Ahlen, zur Welt. Das Besondere an der Geburt war, dass er das vierte Kind in der Familie ist und als einziges nicht per Kaiserschnitt, sondern natürlich zur Welt kam.

Den persönlichen Geburtsbericht finden Sie hier:

 

Noch eine besondere Entbindung:

Eine Geburt mit absoluten Seltenheitswert erlebten wir im April 2018: Luise Schöbeck-Fiebig freute sich über die Spontangeburt nach drei Kaiserschnitten von Töchterchen Johanna Helene.

Mehr Infos finden Sie hier:

Projekt Kreißsaal: Kunstleistungskurs-Schüler gestalten Kreißsaal

Ein ganz besonderes Kunstprojekt findet derzeit am St. Franziskus-Hospital Ahlen statt. In Kooperation mit dem Leistungskurs des Städtischen Gymnasiums Ahlen, zu dem auch Schüler des Gymnasiums St. Michael gehören, wird unter der Leitung von Oberstudienrätin Marita Schäper ein Konzept entwickelt, wie ein Kreißsaal „neu und anders“ gestaltet werden kann. Im November 2016 hat das ehrgeizige Projekt begonnen, das unter dem Motto „Unser Kreißsaal wird neu und anders“ steht. Die insgesamt 19 Schülerinnen und Schüler erhalten Unterstützung vom Chefarzt der Frauenklinik, Dr. Dr. Markus Gantert, von dem die Idee für dieses Projekt stammt. Fachlich begleitet werden sie vom Architekten Christian Tripp sowie von den Hebammen der geburtshilflichen Abteilung, die als Ideengeber fungieren.

Die Filme dokumentieren den Projektverlauf. Schauen Sie gerne mal rein.